U9 gegen Tulln

2017-04-08 16:40 von Hingsamer Monika

  

 

Bei starker Bewölkung und leichtem Wind durften wir heute in der Früh den FC Tulln am Rasenplatz zum Meisterschaftsspiel der U9 begrüßen. Nach dem Anpfiff zeigten wir gleich groß auf, und die Tullner taten sich ziemlich schwer Widerstand zu leisten. Durch gekonnten Spielaufbau und gute schnelle Kombinationen gelang es uns mehr und mehr gute Torchancen herauszuspielen. Vor allem gelang uns heute den Raum gut auszunutzen. Wir waren heute sehr Ballstark und im Zweikampf überlegen. Unsere Defensive stand kompakt und war das Durchdringen der Tullner Stürmer in Hälfte eins eher eine Seltenheit. Das erste Tor erzielte Luis Koller in der zwölften Minute. Das zweite Tor wurde durch Dominik Eberhard in der zweiundzwanzigsten Minute eingenetzt. Das dritte Tor erzielte Maximilian Dreisiebner in Minute siebzehn. Den Tullnern gelang durch einen raschen Vorstoß ein Anschlusstreffer. In der letzten Minute der ersten Halbzeit baute Maximilian Feßler durch einen Treffer die Führung auf 4:1 aus. Den Trainern war es heute sehr wichtig, dass jedes Kind zwei Positionen im Spiel einnimmt, und sogar dieser Wechsel gelang unseren Spielern im Spielverlauf sehr gut. In der zweiten Hälfte war die Partie sehr ausgewogen und kam es zu keinem weiteren Abschluss auf beiden Seiten. Im heutigen Kader und somit am Feld waren: Luca, Matteo, Tobias, Maximilian F., Luis, Lucas, Dominik, Constantin, Maxi D., Oliver und Raphael. Alle Spieler im Kader zeigten heute eine Top-Leistung, und haben wir verdient gewonnen.

Unsere Kinder entwickeln sich stetig und macht es richtig Spaß ihnen zu zusehen, wie sie kämpfen, wie sie rackern, wie sie blocken, und wie sie Tore schießen. Es zählt nicht mehr wer die Tore schießt. Der Spielaufbau und die Spielzüge können sich mittlerweile sehen lassen und auch technisch hat der eine oder andere Spieler schon ordentlich aufgezeigt. Weiter so, wir bleiben am Ball...

 

erstellt von Helmut Bayerl, Spielervater

  

 

  

Zurück