U8 Kirschblütencup 2017

2017-04-03 15:05 von Hingsamer Monika

  

 

Mit 2 Mannschaften (14 Kinder) nahm die U8 heuer am Kirschblütencup teil, der vom SC Breitenbrunn wieder einmal bravourös organisiert wurde. Das Teilnehmerfeld war mit 20 Teams aus Niederösterreich, Wien, Burgenland und der Slowakei bunt gemischt. Da bei diesem Turnier der Spass am Fussballspielen im Vordergrund stand, verzichtete der Veranstalter auf Wertungen jeder Art. Nichtsdestotrotz gingen die FCK-Kinder ehrgeizig in ihre Spiele und wollten zeigen, dass sie einen weiteren Entwicklungsschritt vollzogen haben. In Gruppe B traf der FC Klosterneuburg II auf Admira Technopool, SC Pfaffstätten, USV Halbturn und den ASV Siegendorf. 3 Spiele konnte man gewinnen, einzig gegen Pfaffstätten - die körperlich teilweise einer U9/U10 glichen - musste man eine knappe 0:1-Niederlage hinnehmen. FC Klosterneuburg I bekam es in Gruppe D mit Wiener Viktoria, SC Gattendorf, SV Wulkaprodersdorf, sowie dem slowakischen Vertreter CSFA Malacky zu tun und hielt sich mit 4 klaren Siegen schadlos. Großes Highlight für die Kinder war dann die Siegerehrung, wo jeder Spieler einen eigenen Pokal, samt Süßigkeiten, ausgehändigt bekam. 

Besonders erfreulich am heutigen Tag aus Trainersicht war, dass wir im Bezug aufs „beidbeinige“ Passspiel einen weiteren Schritt nach vorne machen und auch einige Tore mit dem „schwächeren“ Fuss erzielen konnten. Wichtig ist, dass sich die Kinder weiter trauen ihren schwächeren Fuß einzusetzen, ganz unabhängig davon, ob dadurch vielleicht ein vermeintlich sicheres Tor nicht erzielt wird, oder ein Pass nicht ankommt.

 

Claus Schütz
(Co-Trainer)

 

Zurück