U8 Hallenturnier SV Donau

2017-02-20 14:15 von Hingsamer Monika

  

 

Eine starke Leistung bot die U8 beim "Kurt Matula Futsal-Cup“ der SV Donau Wien. Erstmals mit den Futsal-Regeln samt ungewohnten Futsal-Ball (stark reduziertes Sprungverhalten) konfrontiert, ließen sich die 10 mitgereisten Fussballer davon nicht verunsichern. In der Gruppenphase konnte man sich von Spiel zu Spiel steigern, so dass man einige schöne Pässe und Spielaktionen zeigen konnte. Schön auch zu sehen, wie die Kinder am Feld mehr und mehr beginnen miteinander zu kommunizieren. 

Im 1. Spiel gegen SV Donau bekam unser Torhüter Jonas keinen einzigen Ball auf sein Gehäuse. Der 2:0-Sieg war mehr als nur verdient. Nach einer kurzen Pause hieß der nächste Gegner Admira Technopool, ebenfalls ein Verein, der in der höchsten Wiener Nachwuchsliga (WFV-Liga) spielt. Und wieder spielte sich das Geschehen die meiste Zeit in der gegnerischen Hälfte ab, auch wenn Technopool zumindest 2 Torschüsse für sich verbuchen konnte. Am verdienten 2:0-Sieg änderte das aber wenig. In Spiel 3 ging es dann gegen Cro Vienna um den Einzug ins Finale. Unser Sieg (1:0) war hart umkämpft, weil der Gegner mit Mann und Maus am verteidigen war.

Im Finale traf man dann auf den SC Simmering, der die Parallelgruppe in eindrucksvoller Manier (3 Siege, 18:0 Tore) beherrschte. Doch gegen laufstarke und spielfreudige Klosterneuburger Kinder taten sich die Wiener um einiges schwerer als in ihren Gruppenspielen. Auch wenn Simmering ein leichtes Chancenplus aufweisen konnte, so war es insgesamt ein Duell auf Augenhöhe. Als man in der letzten Spielminute schon vorsichtig mit einem Penaltyschießen spekulierte, nutzte der Gegner noch eine kleine Unachtsamkeit - bei einem Out (wird beim Futsal mit dem Fuß ausgeführt) - von uns aus und fixierte den Siegestreffer.

Auch wenn die Kinder nach dieser knappen Niederlage sehr niedergeschlagen waren, so kann man nur stolz auf die Jungs sein. Der spielerische Fortschritt wiegt schwerer, als jedes erzielte Tor oder jeder Turniersieg!

 Es spielten: Jonas K., Moritz P., Anton W., Moritz H., Thao N., Niklas F., Nils G., Simon G., Maxi V., Leo S.

Video-Impressionen der Gruppenspiele findet man hier.


Claus Schütz
(Co-Trainer)

 

Zurück