U13a: Zielsetzung weit übertroffen

2017-05-23 20:00 von Marko Trbara

  

8. Meisterschaftsspiel


Am Sonntag spielte die U13a gegen Stein

Bei perfekten Bedingungen im Happyland starteten die Kids ihr achtes Spiel in der Frühjahrssaison. In der ersten Halbzeit tat sich nicht viel.
Doch in der 26. Minute - wie aus dem Nichts - netzte unser Abwehrchef Sebi Haider den Ball ein ... jedoch ins eigene Tor. Dies ist schon den echten Profis passiert. Kein Problem - kühlen Kopf bewahren! Und so spielten unsere Jungs motiviert weiter. Es glückte ihnen noch vor dem Pausenpfiff der Ausgleich (Torschütze der eingewechselte Tomi Ringl).

Pausenstand 1:1

In der Pause ermutigten wir Trainer unser Team und so kamen sie voller Tatendrang aus der Kabine.

Von Beginn an übernahm der FC Klosterneuburg das Kommando. Und so verwunderte es nicht, dass in der 41., 44. und 47. Spielminute drei weitere Bälle im gegnerischen Tor versenkt werden konnten (1x Yannik Braunstein, 2x Simon Euler Rolle). In der 60. Minute kurz vor Abpfiff konnte auch noch unser Luki Obermayer mit einem Schuss nach Maß einen Treffer landen.

Endstand 5:1

Somit stand fest, dass unsere Spieler der U13a Meister im MPO der JHG Nordwest Mitte sind.
Durch die zwei noch zu spielenden Matches kann sich an unserer Tabellenführung nichts mehr ändern.
Mit gigantischen 22 Punkten nach 8 Spielen (7x Sieg und 1x Unentschieden) sind wir für unsere Gegner nicht mehr einzuholen.

Trainer Kristijan standen angesichts des großartigen Erfolges seiner Burschen die Tränen in den Augen. Eine echt starke Leistung. Es ist uns eine Freude mit euch, den Spielern des FC Klosterneuburg U13a, zu arbeiten.

 

Bericht von CoTrainer Marko Trbara



Zurück