U11: Frühjahrs-Hinrunde absolviert...

2013-05-09 12:37 von Daniel Wertheim

  

Autor: Trainer Alex Schaffer

13.04.2013 – Mauerbach-FC OK 2:8

Nach nur wenigen Trainingstagen am Rasen hat die Partie anfangs, an Spielerischen, nicht viel zu bieten. Durch mehrere Konzentrationsfehler der FCOK-Truppe bei einem Eckball kamen die Mauerbacher zur 1:0 Führung. Auch die Einsatzbereitschaft ließ bei etwas wärmeren Temperaturen zu Wünschen übrig. Lediglich Constantin Pfarl überzeugte mit tollen Laufleistungen und hielt die FCOK-Mannschaft mit 2 sehenswerten Toren im Spiel. Zum Halbzeitpfiff schoss Mauerbach, erneut durch einen – vermeidbaren – Eckball, den Ausgleich.

 

Nach der Pause war es wieder Constantin Pfarl der in der 33.Minute durch sein drittes Tor den FCOK in Führung brachte. Jetzt endlich wachte die gesamte Mannschaft auf, die Intensität und der Einsatzwille wurden nach oben geschraubt und so fand die Truppe auch zu einer spielerischen Linie. Von da an war die Truppe nicht mehr zu bremsen und gewann das Spiel , mit einigen schön herausgespielten Toren, verdient schließlich mit 8:2. Spieler des Tages wurde diesmal eindeutig Constatin Pfarl.

Tore: 3 Constantin Pfarl, 1 Moriz Schaffer, 1 Shervin Kovarik, 1 Sebastian Langer, 1 Nico Wacht, 1 Halil Koc


 

17.04.2013 - FCOK - St. Andrä 2:3

Das Nachtragsspiel brachte, gegen den vorraussichtlich unangenehmsten Gegner (mit unserem verliehenen U11-Spieler Raphael Haberl), leider eine Niederlage.  Wie auch im Spiel gegen Mauerbach gerieten wir diesmal schon in der vierten Minute durch einen vermeidbaren Abwehrfehler in Rückstand.  Kurzfristig wachten unsere Burschen auf und brachten sich, durch Tore in der sechsten und neunten Minute, in Führung. Leider hielt diese Führung nur bis zur 24. Minute. Tug Hakan tankte sich durch drei FCOK-Abwehrspieler hindurch und schoss St. Andrä zum 2:2.

 

Nach der Pause wurde das Spiel unserer Burschen besser und wir spielten meist in der Hälfte von Wördern; lediglich das
"Finishing" passte wieder einmal nicht. Wie so oft im Fussball wirst du dann für die vergebenen Chancen bestraft und somit erhielten wir , durch einen Konter kurz vor Schluss (57. Minute), noch das 2:3. Trotz einer Minute Nachspielzeit konnten wir die Niederlage leider nicht mehr verhindern. Die Burschen hätten sich auf Grund der zweiten Halbzeit zumindest ein Unentschieden verdient. Die Abschlussschwäche vor dem Tor hat uns aber leider eine Niederlage
eingebracht.

Tore: 1 Shervin Kovarik, 1 Yannick Werle

 

20.04.2013 - FCOK - Sieghartskirchen 3:1

Unsere U11 konnte einen Heimsieg im Gelsenpark bejubeln. Spielerisch gab es leider wieder Defezite. Auch  Einzelaktionen blieben in diesem Spiel  Mangelware. Trotzdem konnte das Spiel  durch Einsatz und Mannschaftsgeist gewonnen werden.  Durch Yannick Werle konnten wir in der 15.Minute mit 1:0 in Führung gehen und positiv auf die zweite Halbzeit blicken. Doch wie so oft haben wir den Start in die zweite Hälfte verschlafen und bekamen prompt in der 38. Minute den Ausgleich präsentiert (1:1). Durch diesen Ausgleich ging wieder ein Ruck durch die Mannschaft und gemeinsam konnten wir durch Tore von Moriz Schaffer (in der 40.Minute wurde der Ball in ´s lange Eck gezirkelt und in der  55.Minute zum 3:1 durch die Beine des Torhüters) einen Sieg verbuchen. Zu erwähnen ist die gute Leistung unserer Verteidigung (Halil und Sebastian,) die uns einen sicheren Rückhalt ermöglichen.


Tore: 2 Moriz Schaffer, 1 Yannick Werle

 

28.04.2013 - Eichgraben - FCOK  2:7

Bei tollem Fussballwetter war die ganze Mannschaft voll motiviert, ein gutes Spiel abzuliefern. Von Beginn an konnten wir endlich zeigen, dass wir spielerisch mehr drauf haben als in den letzten Spielen gezeigt. Die Verteidigung wurde im Angriffsfall endlich durch die beiden Aussenspieler  unterstützt und der Spielaufbau mit Doppelpass, abwechseldem Spiel in der Tiefe und Breite ermöglichte viele Torchancen einerseits und eine sichere Abwehr ohne Gegentor in der ersten Halbzeit andererseits.

Den Beginn machte Shervin Kovarik mit seinem linken Fuss in der 5.Minute zum 0:1. Danach verwandelte unser Schlitzohr Moriz einen schnell durchgeführten Freistoss zum 0:2 in der 6.Minute. So spielfreudig habe ich unsere Mannschaft schon lange nicht gesehen und so folgten in der 22.Minute das 0:3 durch Shervin und das 0:4 durch Ben Mazuran. Durch unsere toll agierende Verteidigung (Halil und Sebastian) konnten wir ohne Gegentreffer die erste
Halbzeit abschließen.

Zur Pause wurde unser Tormann Tizian durch Georg Waldhäusl (in der ersten Hälfte als Feldspieler eingewechselt) im Tor ersetzt. Tizian konnte sich seit langem wieder einmal als Feldspieler beweisen. Durch einen tollen Pass von Tizian in die Tiefe setze sich Moriz gegen seinen Gegenspieler wunderschön durch und versenkte den Ball sicher im langen Eck zum 0:5. Durch die Umstellungen (Tizian als Feldspieler, Georg als Tormann, Tremaine) wurde der Spielfluss dann etwas unterbrochen. 2 unglückliche Tore durch den Anfangs nervös agierenden Georg brachte die Eichgrabner zum 2:5 heran. Das war es dann aber auch schon. Unsere Burschen kamen wieder in Tritt und mit tollem Kombinationsspiel konnten unsere Burschen schließlich noch das 2:6 (durch Moriz) in der 54.Minute und das 2:7 (durch Ben) in der 60.Minute erzielen. Beim 2:7 tauchte Moriz Schaffer alleine vor dem gegnerischen Tormann auf und legte überraschend für Trainer und Mitspieler den Ball  kurz vor dem Tormann den hinter ihn laufenden Ben ab. Dieser schiebt den Ball in´s leere Tor ("Ben hatte erst ein Tor und ich schon drei").

Zusammenfassend  konnte die Mannschaft ihr bestes Spiel seit langem abliefern und siegte verdient mit einer tollen fussballerischen Leistung. Moriz zeigte seine beste Leistung seit langem (3 Tore und 2 Vorlagen) und Georg zeigte nach anfänglicher Nervosität eine solide Torhüterleistung.

Tore: 3 Moriz Schaffer, 2 Ben Mazuran, 2 Shervin Kovarik

 

Jetzt hat die U11 Truppe ein spielfreies Wochenende und tritt danach zum Rückspiel gegen St.Andrä Wördern an.

 

Hier die Spiel-Übersicht im Fussball-Online-System

Zurück