U11: Erster Platz, Aufstieg ins OPO!

2013-06-22 19:57 von Daniel Wertheim

  

Abschied von Yannick Werle nach Deutschland mit einem 5:0-Sieg gegen Eichgraben und Aufstieg ins OPO!



Autor:
Trainer Alex Schaffer


11.05.2013 - St. Andrä Wördern - FCOK  1:8

Ein etwas überraschender, aber verdienter, hoher Siege gegen den einzigen Bezwinger aus der Hinrunde.

Meiner Meinung nach haben wir das beste Spiel der U11 in der heurigen Saison gesehen.

Beim Sieg gegen Eichgraben hat die Mannschaft schon eine deutliche Steigerung gezeigt, aber das Spiel gegen Wördern war, vor allem spielerisch, ein weiterer Schritt nach vorne. Durch tolles Kombinationsspiel, entsprechendem Einsatz und
Abschluss vor dem gegenerischen Tor hat sich die Mannschaft diesen Sieg verdient.

Obwohl die schnelle Nr. 11 der Heimmannschaft einige Male in Richtung FCOK Tor losstartete, ließen die beiden Innenverteidigern Halil und Sebastian, gut unterstützt von Simon und Yannick,  keine wirkiche Torchance zu. Mit viel Druck nach vorne und durch konsequente Laufarbeit im Mittelfeld wurden viele Chancen durch unsere Mannschaft erarbeitet. Philipp Velde hat eine technisch starke Leistung gezeigt und die Mannschaft sowohl in der Verteidigung als auch im Mittelfeld unterstützt. Tarik hat endlich seine spielerischen Möglichkeiten abgerufen und durch Einsatz und tolle Übersicht einige gute Chancen, mit Moriz und Ben, herausgearbeitet. In Minute 9 netzt der Torschützenkönig der letzten Saison zum 0:1. Shervin zirkelte den Ball von links aussen in ´s lange Eck. Danach gab es viele schön herausgespielte Chancen, die jedoch zu keinem Torerfolg führten. Dann war es wieder einmal die Wörderner in Gestalt von Tug Hakan, der in Minute 22 durch einen Schuss aus dem Mitttelfeld den überraschenden Ausgleich schoss. Das war einer der wenigen Fehler die unsere Mannschaft an diesen Tag gemacht hat, nämlich den Wörderner nicht zum Schuss
kommen zu lassen. Dieser Ausgleich brachte aber unsere Burschen, überraschender Weise, erst richtig in´s Spiel. Schöne Kombinationen brachten uns noch die 1:4 Führung vor der Pause.

Minute 26 - Ben Mazuran erobert mit tollem Einsatz noch vor dem gegenerischen Tormann den Ball (der kleine Zusammenprall konnte ihm nichts anhaben) und ermöglichte den nachsetzenden Tarik das 1:2. In Minute 28 konnte Ben den Ball dann selbst im Tor zum 1:3 verwandeln. Eine Minute vor Halbzeitpfiff erzielten wir noch ein sehenswertes Tor. Moriz tankte sich an der rechten Aussenseite gegen seinen Gegner durch und flankte im vollen Lauf Richtung Tor und Yannick Werle versenkte den Ball im Tor direkt in´s gegnerische Tor. Minute 35 - ein langer Pass aus der Abwehr (Halil) zum losgestarteten Moriz ermöglichte diesen direkt in Richtung Tor durchzubrechen und zum 1:5 abzuschließen. Minute 40 - durch schönes Kurzpass-Spiel zwischen Moriz und Tarik konnte Moriz durch einen Pass in die Tiefe den Ball direkt rechts im Eck versenken. Minute 53 - Bei einem Freistoss knapp hinter der Mittellinie knallte unser Bollwerk Halil den Ball zwischen Goalie und Latte unhaltbar in´s Tor. Minute 54 - Moriz machte das letzte Tor durch einen Stangelpass von Ben verwandelte er zum Endstand von 1:8. Unsere Burschen haben ein tolles Spiel für die Zuschauer und ihren Trainer abgeliefert. Jeder einzelne kann heute auf sich stolz sein; Endlich haben die Burschen gezeigt, das wenn sie bereit sind, großes  Potenzial in ihnen steckt. Ich war heute wirklich stolz Trainer dieser Mannschaft sein zu können.

Tore: 3 Moriz Schaffer, 1 Ben Mazuran, 1 Yannick Werle, 1 Tarik Purkovic, 1 Halil Koc, 1 Shervin Kovarik.

19.05.2013 - 1.Wavecup 2013 - SV Donau

9. Platz von 12 Teilnehmern

Am Meisterschaftsfreien Wochenende nahm eine gemischte "AB" Mannschaft beim 1.Wavecup des SV-Donau teil. Bei schönstem Fussballwetter spielte unsere Mannschaft alle Spiele am Kunstrasenplatz des SV-Donau. Ansicht eine tolle Veranstaltung, lediglich die Wartezeiten zwischen den Spielen machte, bei heißen Temperaturen, unserer Mannschaft etwas müde. 

Gruppe A - SV Donau, SV Aspern, SC Team Wiener Linien, FC Olympique Klosterneuburg, SC Sopron (H), FC Medlanky (CZ)

Gruppe B - Admira Technopool, SC Wr. Viktoria, USV Kirchberg am Wechsel, SV Essling, FA Nitra (SK), SV Donau 2

Die Gruppenspiele konnten wie folgt absolviert werden:

Wiener Linien-FCOK (1:0), FCOK - FC Medlanky (2:0), SV Aspern - FCOK (2:1), FCOK - SV Donau (0:1), SC Sopron (H) - FCOK (5:0)

Mit einem gewonnen Spiel, 4 knapp verlorenen Spielen und einer hohen Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Ungarn spielte unsere Mannschaft schließlich um Platz 9 und 10.

Mit ein wenig mehr Einsatz (vorallem der "arrivierten" Spieler, die an diesem Tag etwas müde und lustlos wirkten) hätte man durchaus das eine oder andere Spiel mehr gewinnen können bzw. gegen den Gegner aus Ungarn ein besseres Ergebniss einfahren können. Mit der Einstellung - gegen die "Messis" aus Ungarn haben wir ohnehin keine Chance - sollte man nicht in ein Spiel gehen. Ehrlicherweise muss man aber sagen, das diese Mannschaft mit sehenwerte Technik und schnellem Kurzpassspiel den Turniersieg verdient hat. Unsere Mannschaft konnte an diesem Tag leider nur durch einige wenige Einzelaktionen auffallen. Spielerisch war diesmal für uns nichts zu holen.

Das Spiel um Platz 9 und 10 endete mit einem 4:0 sieg für unsere Mannschaft. (Gegner USV Kirchberg ). Mit etwas mehr Einsatz wäre durchaus ein Platz zwischen 5 und 7 möglch gewesen.

 

26.05.2013 - FCOK - Mauerbach 0:2

Eine lange Champions League Nacht gepaart mit etwas Überheblichkeit und einigen verkühlten Spielern führte zu einer überraschenden Niederlage gegen den Tabellenletzten.

Die Mannschaft konnte leider an die tollen Leistungen gegen Eichgraben und Wördern nicht anschließen. Ganz im Gegenteil; die Burschen machten die selben Fehler wie bei den ersten Spielen. Durch schlechte Ballkontrolle, hohe Bälle (trotz starkem Wind) und schnelle Ballverluste gepaart mit Konzentrationsfehler konnten wir spielerisch nicht überzeugen. Trotz allem wurde, wie beim Hinspiel gegen Wördern fast ausschließlich auf das Tor von Mauerbach gespielt. Die Tore machten aber die Gegner aus zwei schnellen Kontern. Mit vielen Abspielfehlern, Abschlussschwäche vor dem Tor und zu wenig Laufleistung geht die Niederlage für unsere Mannschaft in Ordnung.

9. Minute - aus einem Angriff unserer Mannschaft wurde ein Konter für Mauerbach, trotz einer drei zu eins Überzahl kann der Mauerbacher Spieler nicht gestoppt werden; den ersten Schuss kann Georg noch durch eine tolle Parade abwehren, jedoch kommt der Spieler zu einem Nachschuss, den er mittels Innenstange zum 0:1 einnetzt. Unsere Spieler reagierten, wie so oft an diesem Tag, leider zu langsam. 60.Minute - das Tor entsteht durch eine ähnliche Abfolge wie beim ersten Tor. Ein Fehler im Angriff und schlechts Stellungsspiel in der Verteidigung führt zu einer Konterchance für Mauerbach; Leider haben wieder drei Abwehrspieler, auf Grund ungenügender Verteidigungsarbeit, einen Schuss auf das Tor nicht verhindern können. Diesmal wurde der Ball aber direkt über unseren Tormann in´s lange Eck befördert.

Mauerbach gewinnt verdient mit 0:2



29.05.2013 - Spielbesprechung mit "Videoanalyse"

Nach der unnötigen Niederlage und den vielen Fehlern hat sich die Mannschaft am Mittwoch zu einer Spielbesprechung zusammengefunden. Das Spiel gegen Mauerbach wurde diesmal auf Video aufgezeichent und somit konnten wir die Fehler gemeinsam nochmals aufarbeiten und Lösung für die nächsten Spiele erarbeiten. Die Burschen haben sich sehr interessiert an der Besprechung beteiligt und ich bin mir sicher, daß sich beim nächsten Spiel wieder einiges verbessern wird. Am Ende wurde noch, zur Feier des Tages, ein Geburtstagskuchen angeschnitten. Unser Yannick feierte seinen elften Geburtstag.

 

06.06.2013 - Sieghartskirchen - FC OK 0:6

Auf der wunderschöne Anlage in Sieghartskirchen und bei bestem Fussballwetter hatte die U11 ihr Nachtragsspiel unter der Woche zu absolvieren.  Durch Absagen, Verletzungen und  Schullandwochen musste der Kader etwas abgeändert werden und vier Spieler kamen (fast zu spät) direkt vom Wandertag zum Spiel. Alles in allem nicht unbedingt gute Vorzeichen für ein erfolgreiches Spiel.

Aber irgendwie waren die Burschen heute trotz des Termines unter der Woche und der schwierigen Vorzeichen sehr konzentriert und haben anscheinend aus dem Spiel gegen Mauerbach einiges gelernt. Auf Grund der zu erwartenden Müdigkeit und starken Einzelspieler des Gegners wurde diesmal anstatt  2-3-3 mit einer Aufstellung 3-2-3 gespielt.

Da sich unser Tizian beim "Schulsport" verletzt hat, kam er diesmal nur als Ersatzspieler am Feld zum Einsatz. Sein Ersatz, Christopher, konnte eine sehr starke Leistung im Tor (hat kein Gegentor erhalten) abliefern und ist ab sofort eine hervorragende Option im Tor.

Entgegen unseren bisherigen Spielen sind die Burschen durch ein toll herausgespieltes Tor (Kombination zwischen Consti-Shervin-Ben) schon in der 2.Minute mit 0:1 in Führung gegangen. Danach war aber die Luft bei unseren Burschen ein wenig draussen und plötzlich wurde es wieder ein Spiel von vergebenen Chancen und unnötigen "Spielereien" in der Abwehr. Diese fühten dann auch laufend zu Chancen und vielen gefährlichen Eckbällen für Sieghartskirchen. Trotzdem habe die Burschen mit viel Einsatz und Mannschaftsgeist die, in dieser Phase gut aufspielende Heimmannschaft (auch dank starker Paraden von Christoph) zu keinem Torerfolg kommen lassen. Mit der Einwechslung von Tarik in Minute 20 wurde unser Spiel wieder geordneter und somit erzielten wir kurz vor Ende der ersten Halbzeit (Minute 26), durch Ben, dann doch noch das 0:2 .

Diesen Spielfluss konnten wir auch in die zweite Spielhälfte mitnehmen. Die Burschen haben sich wieder auf ihre Stärken konzentriert und das Spiel in der zweiten Hälfte dominiert. Durch höhere Intensität und sauberes Passspiel von hinten heraus kamen wir wieder zu vielen Torchancen und die Verteidigung ließ kaum Möglichkeiten für den Gegner zu. Ben erzielte somit, nach einem schönen Querpass von Moriz,  das 0:3. Nach einem starken Lauf von Moriz auf der rechten Seite und anschließender Flanke erzielte unser Consti  ein wunderschönes Kopfballtor  in Minute 45 zum 0:4. Das 0:5 in der 55.Minute erledigte Moriz dann, mit einem satten Schuss von rechts kommend in die lange Ecke, selbst. In Minute 56 wurde unser Tizian als Feldspieler eingewechselt und erzielt prompt in Minute 59 das 0:6. Zwei weitere, schön herausgespielte, Torchancen durch Tizian konnten leider nicht mehr verwertet werden.

Am Anfang, nach dem 0:1, stand das Spiel zwanzig Minuten auf der Kippe, doch je länger die Partie dauerte, desto sicherer wurde das Spiel unserer U11 und somit feierten sie einen verdienten 0:6 Sieg.

Tore: Ben 3, Moriz 1, Consti 1, Tizian 1

 

09.06.2013 - FCOK - Eichgraben 5:0

09.06.2013, 09:45Uhr - unser letztes Meisterschaftsspiel in der U11, vor eigenem Publikum, steht vor der Türe. die Burschen sind motiviert und hätten sich einen Sieg und somit den fixen ersten Tabellenplatz verdient. Wie wir aber im letzten Heimspiel gegen Mauerbach erleben durften, sollte man nicht zu selbstsicher und überheblich in ein Spiel gegen den Tabellenletzten gehen. Durch Urlaub (Ben Mazuran) und Verletzungen (Yannick Werle) fehlten diesmal nur zwei der Stammmannschaft, wobei Yannick, auf Grund seines letzten Meisterschaftsspieles für den FCOK, trotz Verletzung in der letzten Spielminute eingewechselt wurde.


Diesmal merkte man von der ersten Minute an, dass die Burschen aus den Fehlern gegen Mauerbach gelernt haben und von der ersten Minute an konzentriert und Selbstbewusst in das Spiel gingen. Die Verteidigung hat in der ersten Hälfte keine wirkliche Chance für Eichgraben zugelassen und sich durch tolles Kombinationsspiel unzählige Torchancen erarbeitet. Diesmal war es Consti, der in Minute 5 das 1:0 erzielte. Danach war es unser Tarik der den, vom Tormann nur kurz abgewehrten, Ball im Nachsetzen über die Linie brachte.  Danach war es wieder Consti Pfarl, der in Minute 21 zum 3:0 und in Minute 26 (alleine vor dem Tormann auftauchend, diesen überspielt) das 4:0 erzielt. Danach wurde noch ein, mittels Direktspiel über 4 Stationen, erzieltes Tor, wegen angeblicher Abseitsposition, nicht gegeben.

Nach der Pause schalteten die Burschen ein wenig zurück, konnten aber in Minute 47 noch das 5:0 erzielen. Chancen für die Gastmannschaft gab es aber kaum noch und somit gewann die U11 ihr letztes MEisterschaftsspiel mit 5:0 und fixierte damit den ersten Tabellenplatz im mittleren PlayOff. Ab Herbst  (U12) wird somit im oberen PlayOff gespielt. Eine tolle Saison geht somit zu Ende und ich gratuliere meinen Burschen zu ihrem verdienten ersten Tabellenplatz.


Tore: 4 Consti Pfarl,  1 Tarik Purkovic

 

U11-FCOK - 2012/13 ist somit Geschichte. Danke an meine Burschen für eine tolle Saison und Gratulation zum endgültigen ersten Tabellenplatz und somit Aufstieg in das obere Play Off im Herbst (U12). Alles Gute auch an Yannick, der uns mit Ende dieser Saison (nach 3 Jahren mit/bei mir) leider Richtung Deutschland (Wohnortwechsel) verlässt.
Ich bin stolz auf euch.


09.06.2013 - Turnier Korneuburg 1. Waldquellecup - "B" Mannschaft

9. Platz von 10 Teilnehmern

Teilnehmer:       Jakob Gnann, Elias Felderer, Johannes Mohl, Laurin Hofer, Georg Waldhäusl, Christopher Sloup, Juian Strack, Tremain Hepp, Jesina Constantin, Max Ruth

Auf Grund einiger Absagen und dem Meisterschaftsspiel am Vormittag konnten nur 10 Spieler zum 1.Waldquellcup
zusagen.

Ergebnisse: FC OK - Korneuburg 0:6, Admira Technpool - FC OK 8:0, Schweinbarth - FC OK 0:0, FC OK - Donaufeld 0:6, Spiel um Platz 9: FC OK - FC Torpedo 3:0

Torschützen: Johannes 2x und Constantin  Jesina


In der Anlage als PRD-Dokument (1,4 MB) zum Download die Spielberichts-Übersicht inkl. Fotos der gesamten Frühjahrs-Saison!

 

Hier die Spiel-Übersicht im Fussball-Online-System

Zurück