U10 Hallenturnier Mariahilf

2017-11-26 14:25 von Hingsamer Monika

  

 

1 Spiel gegen  FC Polska 2:0 gewonnen

Tore Maximilian Dresiebner und Moritz Kleemann  

2 Spiel gegen FC Mariahilf 1:0 gewonnen Tor Matthias Köck  

3 Spiel gegen U11 SV Aspern  3:0 verloren

Als Zweiter in der Gruppe spielten wir um Platz 3. Dieses Spiel bestritten wir gegen den SV Donaufeld und verloren das Spiel klar mit 5:1.

Die Jungs haben super Hallenfußball gezeigt. Es war das erste Hallenturnier und sie hatten noch kein Hallentraining.

Wir gingen mit viel Motivation ins erste Spiel, zeigten von Beginn an Konzentration und haben 10 Minuten Vollgas Druck gemacht. Die Gegner kannten sich nicht aus und wir gewannen das Spiel 2:0. Mit 3 Punkten gingen wir ins zweite Gruppenspiel und haben uns sehr schwer getan. Dank unserem Tormann, Matteo Hübl, gingen wir nicht in Rückstand und 15 Sekunden vor Schluss haben wir dann durch Matthias Köck die Führung übernommen und es über die Zeit gebracht. Dieses Spiel hat mir und den Eltern viele Nerven gekostet. Mit 6 Punkten gingen wir ins letzte Gruppen Spiel gegen Asparn U11 die regulär nicht spielen hätten dürfen, da es ein U10 Turnier war. Wir waren unkonzentriert und hatten Angst da es eine U11 war, somit gingen wir 1:0 in Rückstand, als der Schiri plötzlich gegen uns pfiff und Maximilian Dreisiebner wegen stoßens vom Platz schmiss haben wir das 2:0 Und dann noch das 3:0 kassiert. Mit dieser Niederlage gingen wir ins Platzierungsspiel um Platz 3 gegen den SV Donaufeld. Die Kinder waren schon sehr müde. Man hat den Kindern angemerkt, dass sie nicht mehr mit dem Körper spielten, weil der Schiri im letzten Gruppenspiel gegen uns gepfiffen hat. Dennoch gingen wir 1:0 in Führung und gaben danach das Spiel aus der Hand. Als wir den Ausgleich kassierten, war die Partie vorbei und wir gingen 5:1 unter. 

Ich bin sehr stolz auf die Jungs. Dafür dass sie noch kein Hallen Training hatten, haben sie super gekämpft und gezeigt was in ihnen steckt. 

Schlussendlich belegten wir den 4 Platz von 8 Mannschaften

 

Andi Obermüller
(Trainer)

Zurück