U10 gegen Tulbing

2017-10-27 19:45 von Hingsamer Monika

  

 

Vom Anpfiff an zeigten die Tulbinger ihr können. Unsere tapferen Neun am Feld kämpften brav mit und so gelang es uns im Fortschritt des Spiels den Vorsprung der Tulbinger fast einzuholen. In der ersten Halbzeit gingen wir mit 3:2 für Tulbing in die Kabine.

In Hälfte zwei zeigten wir einen Kampf in Augenhöhe, wobei wir sicher mehr Spielanteil und Torchancen erarbeitet haben.

Vor allem Matteo H. in der Abwehr war eisern und heute fast nicht zu überspielen. Maximilian F. war sicher heute der laufstärkste Spieler am Platz. Er war überall am Feld tätig und gelangen ihm auch 2 Tore. Unser Tormann Oskar W. zeigte sein können, parierte oftmals und verhinderte damit auch Schlimmeres in unserem Kasten. Yvo O. war heute überragend im Spiel, vor allem im Zug nach vorne gelang ihm verdient ein Treffer. Mäxchen D. konnte heute überzeugen und versenkte gleich zweimal den Ball im gegnersichen Tor.

Alle anderen Spieler dürfen in der Erwähnung nicht vergessen werden, da sie bis zum Umfallen um den Ausgleich gekämpft haben, ohne Ausnahme. Jeder war präsent und zeigte was er bisher im Training gelernt hat. Oliver B. hat durch einen Einwurf ein Tor für Maximilian F. herausgeworfen und war zweikampfstark. Peter B. und Henri K. zeigten sich heute kompromisslos. Moritz K., glänzte durch einige gute Torchancen, die er herausspielte.

Das Spiel endete heute mit einem verdienten Punkt mit 5:5.

Im Kader nominiert waren heute: Maximilian F., Mäxchen D., Oskar W., Matteo H., Peter B., Moritz K., Henri K., Yvo O., und Oliver B.

Mich freut es heute persönlich besonders das unserem Team endlich ein Punkt in dieser Saison gelungen ist. Sie haben nicht aufgesteckt trotz Rückstand, obwohl Tulbing mit einem herrlichen Kopfballtor knapp vor Ende der zweiten Hälfte mit 5:4 wieder in Führung gegangen ist. Meiner Meinung nach haben sie heute verdient den Ausgleichstreffer knapp vor dem Abpfiff erzielt. Sie hätten auch einen Sieg einfahren können, und ist wieder eine klare Steigerung zum letzten Spiel ersichtlich.

Weiter so, wir bleiben am Ball...

 

Helmut Bayerl
(Spielervater)


 

[

Zurück