Trotz passabler Leistung: Neusiedl/Z. - SGK 3:0 (1:0)

2015-05-16 13:16 von Daniel Wertheim

  

Das Team der SGK erlebt im Frühjahr weiter ein Wellenbad der Gefühle

-----------------------------------------------------------------------------------------


SC Neusiedl/Zaya - SG Klosterneuburg 3:0 (1:0)
Tor für die SGK: -

U23: Neusiedl - SGK 1:1 (0:0). Tor für die SG: Tom Leutloff

Klicken für den Spielbericht

Kurzbericht:
Nach dem Sieg gegen Korneuburg wollte man auch in Neusiedl nachlegen. Die SG wurde von Vinca/Köller gecoacht, da Coach Kurt Castek aus privaten Gründen nicht anwesend war. Auf einem guten Rasen entwickelte sich von Beginn an ein flottes Spiel, in dem beide Teams nach vorne spielten. Die erste Riesen-Chance hatte aber Neusiedl: Nach 19. minuten stand Goalgetter Durojayr Orianrewaju alleine vor Torhüter Thommy Pils, verstolperte aber. Doch nur 3 Minuten später machte er es besser und war nach einer Hereingabe von der Seite zur Stelle. Nach dem 1:0 spielte aber fast nur mehr die SGK, zwingende Chancen waren jedoch Mangelware. Die besten Möglichkeiten hatte Ben Duty (24.) und Martin Grasl, der nach gutem Antritt von der Seite aber aus fast unmöglichem Winkel versuchte, abzuschließen (32.)

Die zweite Hälfte begann mit einem Klosterneuburger Sturmlauf: Doppelchance Enzo Duit (47.) und Martin Grasl nach einem Eckball in die dritte Etage. Nur zwei Minuten später 4 vs 3 Situation, doch der Pass auf Roli Rinnhofer war einen Tick zu steil, der Goalie kann dazwischen spritzen. Dann Reinhardt auf Grasl - drüber (54.). Ben Duty Stanglpass auf Duit - Goalie (59.). Dann wieder Grasl auf Duit, wieder kein Tor (61.). In dieser Tonart ging es weiter bis zur 76. Minute: Freistoß von Moris Lucic, der Neusiedl-Goalie kann stark parierern, langer Ball nach vorne, Pils mit einem Ausflug aus dem Tor, doch der Stürmer ist schneller, spielt quer und Neusiedl netzt zum 2:0! Durch diesen Schock gezeichnet kassiert die SG dann kurz darauf das 3:0 durch einen abgefälschten Freistoß und kann sich davon nicht mehr erholen.

Fazit: Die Führung von Neusiedl war OK - danach hat der Gastgeber aber nur mehr verteidigt und bis zur 75. Minute war klosterneuburg tonangebend - doch vor dem Tor zu ungefährlich! Mit dem Doppelschlag war die Partie dann entschieden.

Am kommenden Freitag, 22.5, um 20 Uhr beim Heimspiel gegen Ernstbrunn sollte man wieder auf die Siegerstraße zurückkehren...

Stimme von Fatos Vinca, U23-Trainer: "Nach dem 1:0 haben nur mehr wir gespielt, aber die Chancen nicht genützt und uns die Tore wieder einmal selber geschossen."

Link zum Spielbericht im Fußball-Online-System




Alle Spieltermine & Ergebnisse der Kampfmannschaft HIER.

Viele Fotos und weitere News gibt es auf unserer facebook-Seite.

 




Zurück