KM: 1:0-Auftaktsieg in Prottes

2015-08-10 13:21 von Daniel Wertheim

  

Adam Andrejcsik (Mitte) war wieder einmal der Goldtorschütze für die SGK

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SC Prottes - SG Klosterneuburg 0:1 (0:0)
Tor für die SGK: Adam Andrejcsik

U23: SC Prottes – SG Klosterneuburg 1:5 (1:1)
Tore für die SGK: Georg Lederer (2), Anton Popov, Gerald Erdmann, Lukas Glück

(klick auf die unterstrichenen Zeilen für den Link zum Online-Spielbericht). Bericht von Alexander Hetper:

Ausgangsposition: Nach einer sehr kurzen Saisonvorbereitung musste unser Team in der ersten Runde der neuen Saison Auswärts beim SC Prottes antreten. Die Mannschaft war hochmotiviert und heiß auf den Meisterschaftsstart, hatte man sich doch einiges für diese Spielzeit vorgenommen. Mit dem SC Prottes wartete jedoch ein Gegner, der in den letzten Jahren immer versuchte um den Titel mitzuspielen. Glücklicherweise konnte Trainer Mario Handl auf fast den gesamten Kader zurückgreifen und so fuhr man guter Dinge nach Prottes.

Spielbericht: Wie zu erwarten war, begannen beide Mannschaften das Spiel sehr vorsichtig. Die erste viertel Stunde war ein gegenseitiges Abtasten, geprägt von Nervosität. Prottes versuchte immer wieder mit Pressing den Klosterneuburger Spielaufbau zu stören was auch ganz gut gelang. Die Spielgemeinschaft konzentrierte sich darauf, kompakt zu stehen, keine Chancen zuzulassen und mit schnellen Konterangriffen zum Erfolg zu kommen. Infolgedessen neutralisierten sich die beiden Teams anfangs und bis auf einen Lupfer eines „entwischten“ Prottes-Angreifers, der knapp über das Tor ging, gab es kaum nennenswerte Torchancen. Nach und nach wurde das Spiel besser, die beiden Mannschaften legten ihre Nervosität ab und kamen auch zu besseren Gelegenheiten. Der letzte Pass wollte jedoch auf beiden Seiten nicht gelingen. Nach 35 Minuten jubelten dann doch die Gastgeber. Nach einem Querpass von der rechten Seite schob Prottes Stürmer Martin Cintula den Ball aus kurzer Distanz über die Linie. Der Jubel währte allerdings nur kurz, da der Schiedsrichter den Treffer wegen Abseits aberkannte. Beide Mannschaften waren bemüht, Treffer wollte vor der Pause jedoch keiner mehr gelingen.

In der zweiten Halbzeit begannen die Hausherren aus Prottes sehr druckvoll. Die Gäste hatten Probleme ins Spiel zu finden und waren anfangs damit beschäftigt, das eigene Tor zu verteidigen. Dies gelang vor allem auch dank Torhüter Lukas Böck, der in der 55. Minute einen Schuss aus kurzer Distanz mit einem unfassbaren Reflex an die Stange abwehrte. Danach fand Klosterneuburg besser ins Spiel und konnte einige gute Angriffe spielen. Immer wieder wurde es über die linke Seite mit dem eingewechselten Flo Slama gefährlich. Die Mannschaft bekam das Spiel jetzt in den Griff und konnte langsam auch spielerisch überzeugen. In der 65. Minute war es dann endlich soweit. Marko Seletkovic setzte sich auf der linken Seite hervorragend durch und bediente Adam Andrejcsik. Der Torjäger behielt im Strafraum die Nerven und netzte zum erlösenden 0:1 für die SGK ein. Danach spielte die SG befreit auf und startete Angriff um Angriff. Prottes hingegen schaffte es nicht mehr die SGK Hintermannschaft entscheidend unter Druck zu setzen. Man merkte den Gästen an, dass sie diesen Sieg unbedingt einfahren wollten. Gregor Waiss, Alex Hetper und Ben Duty vergaben in Folge die besten Möglichkeiten, das Spiel vorzeitig zu entscheiden.

Fazit:
Ein hart erarbeiteter, gelungener Start in die neue Saison. In einem sehr umkämpften Spiel gegen einen starken Gegner konnte sich Klosterneuburg schlussendlich dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung durchsetzen. Spielerisch ist eine Steigerung sicher möglich und notwendig um die gesteckten Ziele zu erreichen.

Am kommenden Freitag, 20 Uhr im Happyland steht das erste Heimspiel der neuen Saison gegen Korneuburg  an. Vor heimischem Publikum will die SGK gegen Korneuburg unbedingt den nächsten Sieg einfahren. Korneuburg bestreitet sein erstes Spiel erst am Dienstag und ist daher noch etwas schwierig einzuschätzen. Sollte sich Klosterneuburg  jedoch wieder als Team präsentieren und spielerisch noch etwas zulegen, dann ist ein Sieg auf jeden Fall drin.

Stimmen: Mario Handl, Trainer SGK: „Es war ein nervöser Start. Prottes war 55 Minuten besser im Spiel, aber nach dem 1:0 haben wir die Nervosität abgelegt und unser Sieg war nicht mehr in Gefahr“

Link: Spielstatistik/Aufstellung im Fussball-Online-System SC Prottes - SGK

 

Alle Spieltermine & Ergebnisse der Kampfmannschaft HIER.

Viele Fotos und weitere News gibt es auf unserer facebook-Seite.

 




Zurück