KM: Erste Heimniederlage! SGK - Obergänserndorf 1:3 (0:2)

2015-03-28 19:17 von Daniel Wertheim

  

Ehrenpräsident Karl Schiffleitner (l.) und Präsident Gerhard Hrebicek (r.) verabschieden sich von Mischa Luznjanin, der 44 Jahre lang für SC Weidling, SCW/KSV und SCK tätig war! Mischa, der zuletzt die Kantine in Weidling betreut hat, wird nun in die verdiente Pension und in seine Heimat nach Serbien gehen, aber sicherlich noch oft zu Besuch am Klosterneuburger Fußballplatz sein.

-----------------------------------------------------------------------------------------
SG Klosterneuburg - Obergänserndorf 1:3 (0:2)
Tor für die SGK: Roland Rinnhofer

U23: SGK - Obergänserndorf 6:4 (4:2) - Tore für die SG: Denis Dusika (2), David Braune, Caspar Breicha, Hasan Günes, Lukas Glück

(klick auf die unterstrichenen Zeilen für den Link zum Online-Spielbericht)


Ausgangsposition: Nach zwei Siegen in Folge traf unser Team auf den ebenfalls im Frühjahr ungeschlagenen (neuen) Tabellenführer Obergänserndorf mit Spielertrainer Michael Wagner. Allerdings waren mit Adam Andrejcsik (auf der Bank) und Georg Lederer zwei Leistungsträger angeschlagen und mit Roland Rinnhofer und Moritz Reinhardt zwei leicht verkühlt.

Spielbericht: Das Match war relativ Chancenarm und eher ein taktisches Geplänkel. Mit der ersten Chance gingen die Gäste auch durch einen Flachschuss ins lange Eck 0:1 in Führung (11.)! Danach stand Obergänserndorf gut, Klosterneuburg konnte nicht wirklich Druck machen. Erst in der 28. Minute ein "Schüsschen" von Toni Popov. In der 35. min ein Foul von Uzodike Okoro an der Strafraumgrenze. Einerseits fraglich, ob es Foul war, aber WENN, dann war es wohl auf der Linie und somit ein Elfmeter. Doch der Schiri wählte die Kompromisslösung, gab einen Freistoß, den Bernhard Fischill schön ins lange (Tormann)-Eck schlenzte. Zwar standen drei Spieler direkt an der Mauer, doch normal sollte so ein Tor nicht fallen. Das war´s dann auch in Hälfte eins.

Zur Pause kam Adam Andrejcsik für Youngster Florian Slama.
Dennoch hatten die Gäste die erste Chance, eine Hereingabe fand aber keinen Abnehmer (55.). In der 60. Minute dann die Vorentscheidung, Vlastimil Barcuch überraschte Jonatan Knopp und traf aus spitzem Winkel. Kurz darauf die einzige Chance bis dahin, wieder ins Spiel zu kommen, doch Enzo Duit traf nach einer Flanke von Toni Popov nur die Aussenstange. Die Gäste verwalteten ihren Vorsprung danach geschickt und es gelang in der 90. Minute nur mehr der Ehrentreffer durch ein Kopfballtor von Roland RInnhofer.

Fazit: Der Tabellenführer hat sich verdient durchgesetzt, heute konnten unsere Jungs (auch aus körperlichen Gründen) nicht an ihre Bestform anknüpfen. Dennoch müssen wir nach vorne blicken und gegen die unmittelbaren Konkurrenten um die Plätze 4-6 punkten. z.B: Kommenden Samstag, 4.4, um 16.30 Uhr in Marchegg, wo Andrejcsik wieder fehlen wird, diesmal aufgrund einer Gelb-Sperre.


Link: Spielstatistik/Aufstellung im Fussball-Online-System SGK - Obergänserndorf


Alle Spieltermine & Ergebnisse der Kampfmannschaft HIER.

Viele Fotos und weitere News gibt es auf unserer facebook-Seite.

Zurück