Kampfmannschaft: 1:1 im "Elfer-Contest" in Würnitz

2014-04-05 23:43 von Daniel Wertheim

  

Johannes Landrichter im Zweikampf
-----------------------------------------------------------------------------------------
FC Würnitz - FC Olympique Klosterneuburg 1:1 (0:1).
U23: 1:5-Auswärtssieg!

Zum zweiten Mal in Folge eine Pausenführung vergeben - diesmal durch einen (fragwürdigen) Elfer in der 90. Minute. Insgesamt aber dem Spielverlauf entsprechend, auch unsere Mannschaft ging durch einen Elfer in der 44. Minute in Führung. In der zweiten Hälfte haben wir dann die Räume für Konterchancen nicht nutzen können, somit war es nicht ganz überraschend, aber umso bitterer dass Würnitz in der letzten Minute noch der Ausgleich gelang.

In Halbzeit eins war Würnitz spritziger und zweikampfstärker. Die Gastgeber hielten sich mehr in unserer Hälfte auf, als uns lieb war. In der 6. Minute wurden sie durch einen Weitschuss gefährlich, den Mario Margreite rzur Ecke klärte, gleich darauf war auch die Ecke brenzlig. Wir kamen erstmals nach 9 Minuten vor das Tor, doch bei einem Lochpass auf Chris Duty konnte der den Ball nicht mehr entscheidend am Goalie vorbeispitzeln. In der 14. Minute brannte es wieder Lichterloh in unserem Strafraum, doch Sebastian Hopp kann klären. Dann ein Fehler von Moris Lucic, doch der Würnitzer kann nicht verwerten (17.). In der 22. Minute ein guter Wechselpass von Lucic auf Chris Duty, doch der kann den Ball im Strafraum nicht kontrollieren. 28. Minute: Zulehner und Hopp werden auf unserer rechten Abwehrseite ausgetanzt, doch nach dem Querpass können wir zur Ecke klären. Zum zweiten Mal kommt dann Chris Duty im Strafraum zum Ball, kann die Flanke aber wieder nicht schnell genug kontrollieren, wodurch die Würnitz.Abwehr klären kann. Eine Konterchance über Ben Duty bringt kurz darauf auch nichts ein. Unsere größte Chance: Ein Kopfball von Sebastian Hopp nach einer Ecke, der von einem Würnitzer auf der Linie geklärt wird. Dann aber die 44. Minute: Langer Ball auf Enzo Duit, der enteilt seinem Bewacher, spielt den Tormann aus, doch der säbelt ihn um - klarer Elfer, den Moris Lucic auch verwandelt.

In Hälfte zwei dauert es ca. 20 Minuten bis zur ersten schönen Aktion. Nach einem schönen Pass von Bünyamin Kilicdagi ist Chris Duty aber im Abseits. Würnitz macht nach dem Rückstand nun nicht mehr Druck, als in Hälfte eins, kommt aber in der 67. Minute nach einer Flanke und einem Flachschuss aus dem Rückraum zu einer guten Möglichkeit. Dann gibt es meistens auf eine Chance gleich im Gegenzug eine auf der anderen Seite. 73. Minute: Eine gute Kontermöglichkeit über Ben Duty bringt nichts ein, 75. Minute. Mario Margreiter rettet nach einer guten Würnitz-Chance. 83. Minute: Wieder ist Margreiter auf dem Posten, quasi im Gegenzug ein Abseitstor von Ben Duty. Dann der verhängnisvolle Elfer: Ein hoher Ball wird in den Strafraum verlängert, Clemens Zulehner spitzelt den Ball von hinten weg, der Würnitzer trifft ihn auf dem Fuß, doch der Schiri pfeift Elfe rgegen uns - 1:1. Wir haben dann noch einen Kopfball von Moris Lucic und einen Weitschuss von ben Duty, doch die bringen nichts ein...

Fazit: Eine ausgeglichene Partie. Würnitz zu Beginn aktiver, zweikampfstärker, aber auch nicht zwingend. Wir immer wieder auf Konter gefährlich, aber zu ineffektiv. Nach der 1:0-Führung hätten wir die Räume besser nützen müssen, um das 2:0 draufzulegen. So kann immer etwas passieren, wie der Elfmeter, der uns letztlich das 7. Saison-Remis beschert. Dass der Ausgleich in der 90. Minute fällt, lässt uns den drei Punkten etwas nachtrauern.

Aber dafür gibt es nicht viel Zeit, denn KOMMENDEN SONNTAG, 16.30 Uhr geht es zum brisanten Auswärts-Derby in Wördern!



Link: Statistik zum Spiel im Fussball-Online

Alle Spieltermine der Kampfmannschaft HIER.

Viele Fotos und weitere News gibt es auf unserer facebook-Seite.

Zurück