Kampfmannschaft: 0:3-Heimniederlage gegen Tabellenführer Leitzersdorf

2014-03-24 01:43 von Daniel Wertheim

  

Olympique-Präsidiumsmitglied LAbg Lukas Mandl, Stephan Faulhammer, Jugend-Landesrat Karl Wilfing (v.l.)
-----------------------------------------------------------------------------------------
FC Olympique Klosterneuburg verlor gegen den Tabellenführer aus Leitzersdorf 0:3 - mangelnde Cleverness vor dem Tor verhindert Überraschung.
Beim einzigen Heimspiel der Frühjahrs-Saison in Kritzendorf erfolgte der Ehrenankick durch Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing. Die Gäste aus Leitzersdorf waren zu Beginn spritziger und erspielten sich in den ersten 15. Minuten die besseren Chancen. Bei einem Freistoß konnte der Ersatz des gesperrten Einser-Goalies Mario Margreiter, Antonio Pipinic, zwar noch klären, nach 15. Minuten gingen die Gäste aber in Führung. Neuzugang Moris Lucic will einen Ball wegköpfeln, dieser fliegt aber nach oben und von seinem Rücken so unglücklich zum Gegner, dass dieser sofort zum 0:1 einschießen kann. Kurz darauf hätte Leitzersdorf erhöhen können, doch der Ball wurde nach einem Stanglpass aus fünf Metern über das Tor befördert.

Nach zwanzig Minuten wachten aber auch die Gastgeber auf, zunächst legte sich aber Enzo Duit den Ball im Strafraum noch zu weit vor. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß (der Ball rollte eigentlich noch), kam Leitzersdorf noch einmal alleine vor´s Klosterneuburger Tor, ab da aber waren die Heimischen tonangebend: Einen Freistoß von Ben Duty kann der Gästekeeper Andreas Bumba kurz abwehren, den Nachschuss aus spitzem Winkel setzt Enzo Duit daneben. Nach 30. Minuten tankt sich Duit links in den Strafraum, seinen Stanglpass kann Alex Gruber aber aus fünf Metern nicht verwerten - drüber. Dann eine schöne Aktion von Duit auf Ben Duty, der nimmt sich den Ball gut mit, aber vor dem Tormann kommt nur ein Edelroller raus. Ausgerechnet in der Drangperiode der Olympioniken dann ein Gastgeschenk - Stephan Faulhammer will einen Ball kontrollieren, serviert ihn dem Blitzschnellen Michael Zeiner aber am Silbertablett und der braucht nur zum 0:2 einschieben. Trotzdem noch eine 100%ige Chance auf den Anschlusstreffer noch vor der Pause: Ben Duty schickt Enzo Duit mit einem Traumpass auf die Reise, doch der scheitert im 1 gegen 1 gegen Bumba.

Auch nach der Pause gaben die Heimischen nicht auf. In der 52. Minute hätte Faulhammer seinen Fehler ausbessern können, doch sein Kopfball geht nur an die Außenstange. 55. Minute: Ein Schuss von Enzo Duit wird zur Ecke abgewehrt. 60. Minute: Jetzt klebt den Klosterneuburgern wirklich das Pech an den Schussstiefeln: Chris Duty trifft nur die Innenstange, der Ball prallt zurück ins Feld, doch keiner da zum Verwerten. 67. Minute: Ben Duty spielt den Tormann aus, doch ein Verteidiger klärt noch vor der Linie. Erst in der 68. Minute wird Leitzersdorf wieder per Konter gefährlich, und probiert es in der 74. Mit einem Schuss von der Strafraumgrenze. Noch weitere Chancen von Ben Duty in der 76. Und 84. Minute, dazwischen ein weiterer Konter der Leitzersdorfer, bis es in der 85. Minute endgültig so weit war: Ein abgefälschter Schuss aufs kurze Eck bringt das 0:3 - damit war die Partie entschieden.

Fazit: Spielerisch eine gute Leistung der Klosterneuburger, die nie aufgegeben haben, doch vor dem Tor war Leitzersdorf einfach abgebrühter. Chancenverhältnis 5:5 zur Pause, 11:8 nach dem Schlusspfiff, doch die Gäste bleiben mit einem 0:3 Tabellenführer. 

Link: Statistik zum Spiel im Fussball-Online

Alle Spieltermine der Kampfmannschaft HIER.

Viele Fotos und weitere News gibt es auf unserer facebook-Seite.

Zurück