Historisch: Erste Spiele im "Happyland neu" beim Tag des Sports

2015-05-07 12:37 von Daniel Wertheim

  

Das Happyland bei der Platzkommisionierung durch den Verband unter Anwesenheit von NÖFV-Präsidenten Dr. Ludwig Binder und Mag. Florian Aigner vom Land NÖ.

-----------------------------------------------------------------------------------------

Samstag erwartet alle Fußball-Fans ein Programm der Superlative im Happyland. Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und gehören zu den größten Herausforderungen unserer Vereinsgeschichte ;-)

Ab 12 Uhr findet bei FREIEM EINTRITT der Tag des Sports im Happyland statt. Die Eröffnung ist am Fußballplatz durch 200 Kinder der Volksschule Albrechtstraße. Danach präsentieren sich 36 Vereine auf ihren Stationen. Der Fußball ist "zweigeteilt": Am Hauptplatz weiht die U17 den Platz gegen Kirchberg/Wagram ein (12.30). Es folgt die U23 gegen Korneuburg (14.30) und schließlich unsere junge Kampfmannschaft, die im Donau-Derby gegen Korneuburg (16.30 Uhr) nach 7 sieglosen Spielen wieder in die Erfolgsspur finden und sich von Platz 7 wieder nach oben orientieren will!

Parallel dazu wird der Kleinfeld-Kunstrasenplatz ab 12.30 nach unserem Präsidenten auf den Namen "Happy-Calcio by Michi Konsel" getauft! Nach einem Promi-Shoot-out gibt es ab 13 Uhr Show-Trainings, Mitmach-Stationen (Torschusswand, Schussmessradar und Technik-Parcours)! Allen Teilnehmern winken tolle Preise, wenn sie ihren Stationenpass abstempeln lassen!

Weitere Highlights: Promis wie Michi Konsel, Herbert Prohaska, Stefan Koubek, Peter Schöttel, Andi Kofler, Daniela Iraschko-Stolz und viele mehr werden den ganzen Tag über hautnah zu erleben sein und ab etwa 18.30 Uhr bei einem "Promi-Talk" diskutieren. Dazu gibt es mitmach-Stationen wie ein Flying-Fox, Sumo-Ringen, Flag-Football uvm. Am Abend Live-Musik von der Boring Blues Band!

Zudem steht der Tag des Sports ganz im zeichen gesunder Ernährung. Auch unsere (noch etwas provisorisch eingerichtete) neue Kantine steht vor einer Feuertaufe! Statt Cola und Fanta gibt es Bio-Traubensaft und Bio-Apfelsaft (gespritzt) von Ubl-Doschek, naturreine Poma-Säfte, Bio-Schladminger Bier (zusätzlich zu Puntigamer oder Gösser), Gösser Naturradler, der Weiße Spritzer kommt von der HBLA Klosterneuburg und zum Essen gibt es Bio-Leberkäse, Bio-Würste, Bio-Wiener & Co vom "Bio-Schober, Waldviertler Wurstmanufaktur" sowie Käsesemmeln, Kornspitz & Aufstrichbrote mit handgemachtem Gebäck vom Dacho!

Programm und Folder: http://tagdessports.klosterneuburg.at/

tl_files/SGK/Tag des Sports_Logo_gelber HG.jpg.png

Wir freuen uns sehr und stecken mitten in den Vorbereitungen! Wer am FREITAG von 8-20 Uhr noch 2-3 Stunden Zeit hätte, MITZUHELFEN, die neue Anlage "in Betrieb zu nehmen", der ist herzlich im Happyland willkommen bzw. kann sich vorher bei Monika Hingsamer unter 0664 244 99 55 ankündigen (und erkundigen, was alles zu tun ist)!

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Aufgrund der Vorbereitungsarbeiten fallen die Spielberichte der letzten zwei Niederlagen der Kampfmannschaft kurz und knapp aus!

SV Donau Langenlebarn - SG Klosterneuburg 2:1 (1:0)
Tor für die SGK: Moris Lucic (Elfer)

U23: Langenlebarn - SGK 0:1 (0:0). Tor: Andreas Stöger

Klicken für den Spielbericht

Kurzbericht: Nach fünf sieglosen Spielen musste man ohne den gesperrten Uzodike Okoro, Martin Grasl und Toni Popov antreten. Gleich nach 10 Minuten gab es eine Schrecksekunde nach fehler von Moris Lucic - da klärte aber Jonatan Knopp noch. Kurz darauf wieder eine Fehlerkette und das 1:0 von langenlebarn. Unser Team ließ sich aber (noch) nicht entmutigen, fand immer besser ins Spiel und hatte kurz vor der Pause durch Lederer eine super-Chance auf den Ausgleich.
Nach der Pause erst ein aberkanntes Abseits-Tor von Adam Andrejcsik und gleich im Anschluss wird Adam im Strafraum gefällt - Elfer, 1:1 durch Moris Lucic! Nun glaubten viele, dass die partie eine Wende nehmen würde, doch gleich darauf erzielt LaLe im Konter das 2:1. Nun warf unsere Mannschaft alles nach vorne, wurde aber einige Male ausgekontert und schließlich war Langenlebarn dem 3:1 näher, als wir dem Ausgleich...


Link zum Fußball-Online-Spielbericht.

Link zur NÖN-Vorschau

Link zum Ligaportal-Bericht

------------------------------------------------------------------------------
SC Enzersfeld/W. - SG Klosterneuburg 4:0 (1:0)
Tor für die SGK: -

U23: Enzersfeld - SGK 1:1 (1:0). Tor: ET

Klicken für den Spielbericht

Kurzbericht: In Enzersfeld fehlten erneut Leistungsträger: Kapitän Roland Rinnhofer war nach der 5. Gelben gesperrt, Georg Lederer musste nach dem Aufwärmen passen. Und gleich nach 2 Minuten klingelte es wieder in unserem Kasten nach einem Fehler im Spielaufbau.
Dadurch geschockt hätte es nach 15 Minten auch 2:0 stehen können, als Enzersfeld die Latte traf. Die restliche halbe Stunde in Hälfte eins kam unser Team immer besser ins Spiel und drückte auf den Ausgleich.
Der Start in Hälfte zwei war aber wieder katastrophal. Erst eine Riesen-Chance für Enzersfeld, dann aber das 2:0 wieder durch einen großen Schnitzer bzw. einer unglücklichen Aktion unseres jungen Goalies, der nach einem Eckball den Ball genau auf den kopf des gegenspielers faustete, von wo er ins Tor ging. Durch dieses 2:0 gelähmt erlebten wir die schlechtesten 30 Minuten der Saison. Unsere Mannschaft verlor 4:0 (ein Tor dabei nach einem unglaublichen Blackout, Rückpass genau zum Gegner) und alles fokussiert sich jetzt auf das erste Spiel im Happyland, das hoffentlich eine Wende gibt!

Link zum Fußball-Online-Spielbericht.



Link zum Ligaportal-Bericht



Alle Spieltermine & Ergebnisse der Kampfmannschaft HIER.

Viele Fotos und weitere News gibt es auf unserer facebook-Seite.

 

tl_files/SGK/Fussball Donauderby (c) Stadtgemeinde Klosterneuburg.jpg

Hier die beiden Kapitäne und die Bürgermeister von Klosterneuburg (l.) und Korneuburg (r.), die sich im Korneuburger Rattenfängerstadion schon mal auf die Eröffnung der Klosterneuburger Anlage und das "Duell der Zwillingsstädte" einstimmten!

Zurück